Sommerfest im Potsdamer Seglerverein und Freundschaftsregatta am Krüpelsee

Potsdamer Seglerverein

Leider fielen 2 Termine auf ein Wochenende und so entschloss sich eine kleine Gruppe von 3 Ixylons und 3 Optimisten dem Sommerfest zu entsagen, um den Versuch zu wagen, den großen Vereinspokal vom SCK zu verteidigen. Im letzten  Jahr konnten wir ihn Dank Beteiligung von 3 x Opti, 2 x 420er, 2 x Finn und 2 x Ixylon aus unserem Verein zum ersten Mal erkämpfen. Diese Auswahl stand uns diesmal leider nicht zur Seite…

Nachfolgend ein Regattabericht – aus Sicht der Kinder:

Vom PSV waren wir 3 Optis und 3 Ixylon am Start – Familie Grabow, Familie Hein und Ulf Hollenbach mit Papa. Das Revier und die Windverhältnisse waren nicht einfach und so erwischte es Leonhard in der 3. Wettfahrt. Nach dem Start und einer guten Startkreuz blieb er auf dem Schenkel in einem Windloch hängen und wurde am Ende in dieser Wettfahrt nur Vorletzter. Seinen 3. Platz von den beiden Wettfahrten am Vortag konnte er dadurch nicht verteidigen. Jonathan war glücklicher und belegte in der 3. Wettfahrt den 2. Platz. Am Ende waren wir vierter, fünfter und sechster von 10 Optis am Start. Die Senioren auf den Ixylons waren etwas besser – zweiter, sechster und neunter Platz von 17 Booten am Start. Das zusammen reichte knapp aus, um den Wanderpokal für die erfolgreichste Vereinsmannschaft zu verteidigen, den wir schon im letzten Jahr gewannen.

Fortuna war mit uns, denn am Ende wurde noch ein neues Opti-Segel unter allen Vereinen verlost, die mit Kinder- und Jugendmannschaften am Start waren. Wir waren die  Glücklichen, die sich nun über ein neues Optisegel freuen können! Alles in allem war es eine schöne Regatta mit einem tollen Ergebnis. Wir freuen uns schon darauf, im nächsten Jahr wieder für die Verteidigung des Pokals mit zu segeln.

Die Regattaergebnisse findet ihr hier: https://potsdamerseglerverein.de/regattaergebnisse-082019/

Leonhard, Konstantin und Jonathan Pflug